Zurück

Nominierung

Bis zum 1. März 2018 können Einzelpersonen oder Institutionen als Preisträger von jedermann schriftlich vorgeschlagen werden. Diese sollten vorzugsweise einen Bezug zur Region Berlin-Brandenburg haben, doch ist dies keine zwingende Voraussetzung. Eigenbewerbungen sind nicht möglich. In dem Vorschlag ist zu begründen, aufgrund welcher Leistungen die Kandidatin oder der Kandidat für den Preis in Frage kommt.

Die Vorschläge sind an folgende Adresse zu senden:

Brandenburger Freiheitspreis
z.Hd. der Jury
c/o Domstift Brandenburg
Burghof 10
14776 Brandenburg an der Havel

freiheitspreis@dom-brandenburg.de

 

Und so können Sie Ihren Vorschlag an uns schicken:

1. Laden Sie das folgende Meldeformular herunter und speichern Sie es ab.
2. Sie können entweder das Formular direkt am Computer ausfüllen und es uns als Anhang einer E-Mail zuschicken. Oder Sie drucken das Formular aus, füllen es handschriftlich aus und schicken es uns per Post zu.

Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag!

Pdf Meldeformular